The CREE GmbH company

CREE stellt sich vor

Wir bauen die Welt von morgen – schon heute.

Willkommen bei CREE – einer Gruppe von Unternehmen, die sich der Förderung von Innovationen im nachhaltigen Bauen durch Zusammenarbeit in einem wachsenden globalen Netzwerk verschrieben hat.
The CREE GmbH vision
Die Vision für Fortschritt. Der Wille zur Zusammenarbeit.
Unsere Aufgabe ist es, den Weg zu nachhaltigen, optimierten Bauprozessen zu ebnen, um den vielfältigen und sich rasch entwickelnden Anforderungen der Bauindustrie gerecht zu werden.
Wir bieten anderen zukunftsorientierten Partnern auf der ganzen Welt Technologie, Wissen und ein Ressourcennetzwerk, damit sie in der Lage sind, nachhaltige Gebäude zu errichten, die ihren Vorstellungen und spezifischen Anforderungen entsprechen.

Unsere Vision

Ein intelligenteres System für bessere Gebäude und eine nachhaltige Zukunft. Fortschritt durch Zusammenarbeit.

The CREE GmbH valuesProjekt: LCT ONE Architekt: Architekten Hermann Kaufmann ZT Gmbh Realisierung: CREE Gmbh Ort: A-Dornbirn Datum: 2012/11

Unsere Werte

Zusammenarbeit bringt Fortschritt.

Um die Möglichkeiten des CREE-Ökosystems voranzubringen und zu erweitern, haben wir eine Plattform für Partner geschaffen, auf der sie ihre Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen austauschen können, so dass die Community von einer ständig wachsenden Wissensbasis lernen, sie ergänzen und anpassen kann.

Das CREE-System ermöglicht vielseitige Holz-Hybrid-Konstruktionen auf der ganzen Welt
Wir bieten Generalunternehmern eine Möglichkeit, nachhaltig zu bauen und ihre Kunden zu bedienen
Unser schlanker Fertigungsprozess nutzt die lokale Lieferkette für die vorgefertigten Beton- und Holzelemente
Wir streben danach, unsere Erfahrungen weiterzugeben und unsere Partner zu unterstützen

Unsere Geschichte

Eine Geschichte innovativer und bahnbrechender Ideen

2009

Beginn des LifeCycle Tower-Projekts

Die Rhomberg Bau GmbH will in Zusammenarbeit mit der Wiehag GmbH, der Architekten Hermann Kaufmann ZT GmbH und der Arup GmbH eine flexible, modulare, baufertige Holzkonstruktion für den Bau von energieeffizienten Bürohochhäusern mit bis zu 20 Stockwerken entwickeln.

2010 - 2011

CREE wird 2010 unter der Leitung von Hubert Rhomberg gegründet und hat seither die Bauindustrie revolutioniert.

Das Know-how von CREE ist eine nahtlose Fortsetzung der 130-jährigen Erfahrung, die unser Mutterkonzern, die Rhomberg Gruppe, in der Bauindustrie gesammelt hat. Der Erfolg basiert auf dem Einfallsreichtum des Gründers und Geschäftsführers von CREE, Hubert Rhomberg, der als innovativer Visionär den Bauprozess in jeder Hinsicht neu durchdacht hat. CREE beginnt seine Arbeit 2011 mit dem Bau des LCT ONE.

2012

Der LCT ONE, der erste LifeCycle Tower der Welt

Nicht umsonst trägt der erste LifeCycle Tower die Nummer Eins (ONE). Dies ist die erste Konstruktion dieser Art. Es begann 2009 als Forschungsprojekt von Hubert Rhomberg und führte dann zur Gründung von CREE, um dieses Projekt 2012 ins Leben zu rufen. Der LCT ONE in Dornbirn ist eine internationale Sensation, begrüßt jährlich mehr als 3.000 Besucher und setzt in jeder Hinsicht neue Maßstäbe.

2013 - 2015

Neue Projekte in der Planung

Das Illwerke Zentrum im österreichischen Montafon wird 2013 eröffnet, nach dem LCT ONE das zweite CREE-Gebäude. Mit einem Betriebsrestaurant und einem Besucherzentrum zeigt dieses Projekt die Vielseitigkeit der Innengestaltung in einem CREE-Gebäude. Kurz darauf wird im Jahr 2014 die Zentrale der Wagner GmbH in Nüziders eröffnet.

Das BTV-Bürogebäude in Memmingen wird 2015 fertiggestellt. Zum ersten Mal wird die innovative Holz-Hybrid-Konstruktion von CREE für ein Gebäude in Deutschland und für Wohnnutzung eingesetzt.

2016 - 2017

Globale Partnerschaften

CREE beginnt mit der globalen Einführung der Lizenzierung des CREE-Systems und arbeitet mit Bauunternehmen weltweit zusammen. Im Jahr 2016 treten Kimly Construction und Lian Ho Lee Construction als CREE Singapur dem Netzwerk bei und im Jahr 2017 wird die dänische Jensen Group Lizenzpartner für Dänemark.

2018

ZECH schließt sich mit CREE zusammen und wird Gesellschafter

Die ZECH Group steigt als Miteigentümer bei CREE ein, um das Wachstum des Holz-Hybrid-Baus weiter voranzutreiben. Seitdem wurden mehrere erfolgreiche Projekte gestartet, darunter das Südkreuz in Berlin und das Handwerkerhaus in Bremen.

Im selben Jahr tritt CDCL dem wachsenden globalen CREE-Netzwerk als CREE Luxemburg bei.

2019

Eunoia Junior College – das erste Gebäude in Asien

2019 wird das erste CREE-Bauprojekt in Asien abgeschlossen. Das beeindruckende Gebäude ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit den lokalen Partnern Kimly Construction und Lian Ho Lee Construction, und beherbergt Singapurs erstes Junior College in einem Hochhaus.

CREE wächst weltweit, da CFE Construction aus Belgien, die Casais-Gruppe aus Portugal und ein wichtiger Akteur in der japanischen Bauindustrie Teil des CREE-Netzwerkes für ihre jeweiligen Länder werden.

2020

CREE – die globale Plattform

CREE ist jetzt in Österreich, Deutschland, Dänemark, Luxemburg, Singapur, Japan, Belgien und Portugal tätig und baut ein starkes Netzwerk von globalen Partnern auf.

CREE führt die digitale Plattform ein, um ein Ökosystem für den Wissensaustausch und die Weiterentwicklung sowie die gemeinsame Nutzung der Ressourcen zu schaffen. Sie ist nicht nur ein Raum, um mit Kollegen und Partnern zu interagieren, sondern auch um Ideen auszutauschen und weiterzuentwickeln, die einen sichtbaren Einfluss auf die Bauindustrie und darüber hinaus haben werden.

Lernen Sie unser Team kennen

Das CREE-Team arbeitet gemeinsam mit Partnern auf der ganzen Welt daran, die Zukunft des Bauens zu verändern.

Core Team

CEO and Founder

Hubert Rhomberg

Volker Weissenberger
Director Global Licensing

Volker Weissenberger

Managing Director and CTO

Rainer Strauch

Marketing & Communications Manager

Hanna Bertsch

Architecture & Services

Michael Kamenik

Architectural Design, BIM Coordination

Leonie Neff

Architecture & Platform Development

Wolfgang Simma-Wallinger

Project Coordinator, Structural Design

Julia Köhler

Project Manager

Annette Riel

Finance Manager

Karina Dreses

Building System Architect

Eduardo Silva Maza

Building System Architect

Elif Istanbulluoglu

Coordinator MEP

Wojciech Niedzwiedz

Assistant to the Managing Board

Lisa Nachbaur

Junior Frontend Developer

Bertalan Toppantó

Global Team

Simon Cols
Belgium

Simon Cols

Canada

Adam Barrie

Frederik Spanning
Denmark

Frederik Spanning

Andreas Schimmelpfennig
Germany

Andreas Schimmelpfennig

Luxembourg

Mady Lellé

Pedro Lopes
Portugal

Pedro Pinto Lopes

Roy Khoo
Singapore

Mr Roy Khoo