Unser Ansatz
weniger ist mehr

Unser Ansatz
Weniger ist mehr

Unser Ansatz

Wir planen und bauen mehrstöckige Cree-Gebäude in unseren heimischen Märkten in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Für die Planung und Konstruktion unserer Cree-Gebäude greifen wir auf vor Ort verfügbare Lieferketten und Baumaterialien zurück. Wir sind überzeugt, dass „weniger mehr ist“ – deshalb streben wir mit unserem Cree-Gebäudesystem danach, den verfügbaren Raum optimal zu nutzen und gleichzeitig individuelle Gestaltungswünsche zu berücksichtigen.

Dadurch ist auch bei einer Aufrüstung der Gebäudekomponenten während des Lebenszyklus des Cree-Gebäudes maximale Flexibilität gewährleistet. Die neuen, während der Planung, Vorfertigung und Konstruktion erworbenen Fertigkeiten werden mit unserer innovativen Bautechnologie und optimierter Materialnutzung kombiniert. Bei jedem Projekt profitieren unsere Kunden von den allerneusten Erkenntnissen und Produktentwicklungen.

Außerhalb unserer heimischen Märkte beraten wir Architekten, Entwickler und Baufirmen, die ihr erstes Cree-Gebäudeprojekt umsetzen. Das Planungs- und Bauteam von Cree steht mit Rat und Tat zur Seite, liefert erste Machbarkeitsstudien für Ausschreibungen und unterstützt die Einreichung alternativer Entwürfe. Unsere Kunden werden während der Planungs-, Vorfertigungs- und Konstruktionsphase des Pilotprojektes vom Cree-Planungs- und Bauteam unterstützt und begleitet.

Cree gewährt außerdem exklusive Lizenzrechte: General-Bauunternehmen und Immobilienprojekt-Entwickler können eine territoriale Lizenz von Cree erwerben. Der Technologietransfer wird in Kombination mit einem Pilotprojekt durchgeführt.

Schaffen Sie sich mit Cree einen neuen Markt für Ihr Unternehmen.

Unsere Lizenznehmer sind General-Bauunternehmen und Immobilienprojekt-Entwickler, die besonderen Wert auf die strategische Erweiterung ihres Portfolios legen und u. a. mehrstöckige Holz-Hybrid-Gebäude errichten wollen.

Cree unterstützt die Lizenznehmer sowohl bei der Suche nach lokalen Herstellern als auch bei der Überprüfung der lokalen Lieferkette für die Vorfertigung der Bauelemente. Dies ermöglicht die lokale Fertigung verschiedener Cree-Komponenten, beispielsweise von Stützen, Deckenpaneelen und Fassadenelementen. Wir sind Profis, wenn es um die Sicherstellung der Qualität und Kostenoptimierung unserer Gebäudeprojekte geht. Neu erworbenes Wissen und neue Erfahrungen werden über die Cree-Online-Plattform an unsere Lizenznehmer weitergegeben.

Um die CO2-Bilanz der Gebäude zu verbessern, verwendet Cree ökologisch wertvolle Standardbauprodukte, die leicht auf dem heimischen Markt zu finden sind. Dadurch werden Transportwege kurz gehalten, und die Lizenznehmer sind ungebundener und nicht von Importen abhängig.

Cree hat sein geistiges Eigentum patentiert und als Marke schützen lassen. Lizenznehmer, ortsansässige Architekten und Entwickler dürfen das Unternehmensdesign und die Unternehmensidentität verwenden und erhalten zusätzliche exklusive Marketing-Ressourcen.